Ein harter Kerl im Tal der Tr nen Ein gro artiges Werk beispielhafter Offenheit im Umgang mit Gef hlen die in den Augen vieler Menschen so leicht kontrollierbar sind Rei dich doch zusammen Carlos stellt sich den Tabus unserer Zeit r

  • Title: Ein harter Kerl im Tal der Tränen
  • Author: Carlos Milk
  • ISBN: 3943138569
  • Page: 321
  • Format:
  • Ein gro artiges Werk beispielhafter Offenheit im Umgang mit Gef hlen, die in den Augen vieler Menschen so leicht kontrollierbar sind Rei dich doch zusammen Carlos stellt sich den Tabus unserer Zeit, rei t nicht sich zusammen, sondern Mauern ein ein Akt tiefster Verzweiflung im Kampf um Leben oder Sterben Er durchbricht die Mauern seiner Gef hlswelt, begibt sich in das Tal der Tr nen, schwimmt sich mit aller Kraft frei und findet Worte f r all jene, die noch in ihren eigenen Mauern gefangen sind Carlos ist ein Pseudonym, doch seine Geschichte ist echt Als selbstst ndiger Fuhrunternehmer f hrten ihn ungl ckliche Umst nde in den Weg der Krise Es begann der Weg zur Selbstfindung, der in diesem Buch dokumentiert wird Egal ob Betroffene, Angeh rige, rzte oder Medizinstudenten durch seine eigenen Erfahrungen und seiner Art zu schreiben stellt Carlos ein Sprachrohr f r alle dar.

    • [PDF] ä Unlimited ✓ Ein harter Kerl im Tal der Tränen : by Carlos Milk Ø
      321 Carlos Milk
    • thumbnail Title: [PDF] ä Unlimited ✓ Ein harter Kerl im Tal der Tränen : by Carlos Milk Ø
      Posted by:Carlos Milk
      Published :2019-03-07T09:07:47+00:00

    About "Carlos Milk"

    1. Carlos Milk

      Carlos Milk Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Ein harter Kerl im Tal der Tränen book, this is one of the most wanted Carlos Milk author readers around the world.

    514 thoughts on “Ein harter Kerl im Tal der Tränen”

    1. Ich habe das Buch gelesen und mich danach mit „Carlos“ über das soziale Netzwerk in Verbindung gesetzt. Ich wollte erfahren, wie es ihm 5 Jahre nach Veröffentlichung seiner Lebensgeschichte mit der Diagnose geht.Den „Carlos“ den ich jetzt kennenlernen durfte, hat sich vom Grundcharakter nicht geändert. Nett, offen, sympathisch und mitfühlend seinen Mitmenschen gegenüber. Vor allem hat er in den letzten Jahren die Objektivität und den nötigen Abstand gewonnen um an sich und seiner [...]


    2. … wo fängt man an??? Auf jeden Fall 100 %ig-lesenswert!!!!!!Carlos beschreibt hier ganz offen und ehrlich seinen harten Weg auf der Suche nach sich selbst. Durch das Tal der Tränen, oh ja, da findet man sich doch desöftern wieder (ich jedenfalls). Der Umgang mit sich selbst, oder wie „man“ gesehen wird von der Familie….Oder die „Flucht“ in die Klinik, die Ängste…… habe doch einige Tränen gehabt, wenn man selbst betroffen ist, sieht man sich in vielen Sachen/Situationen wi [...]


    3. Ich finde es super wie Carlos hier über sein Leben schreibt, offen, ehrlich und so mancher Leser wird sich fragen: " Woher nahm er diese Kraft um das alles zu meistern?"Beim Buch fand man sich in gewissen ähnlichen Situationen selbst wieder, zumindest ich, und ich muss ihm allen Respekt aussprechen wie mutig und schonungslos er damit an die Öffentlichkeit gegangen ist.Er zeigt Betroffenen Wege auf wie man aus einem Burnout wieder herausfinden kann, welche Hilfe man in Anspruch nehmen kann, wa [...]


    4. Mich hat das Buch enttäuscht, denn die Grammatik- und Rechtschreibfehler taten fast schon weh beim Lesen.Vielleicht ist es dadurch auch besonders authentisch. Mich jedenfalls hat es sehr gestört.Mir ist bewusst, dass es sich hier um eine Autobiografie handelt, jedoch erwarte ich für den Preis dennoch ein ordentliches Lektorat.Ansonsten Hut ab vor dem Mut, sein Leid öffentlich zu machen.


    5. Ein sehr gut geschriebenes Buch , leicht u verständlich zu lesen . Es bringt viele Dinge auf den Punkt . Habe es an jemanden verschenkt , der mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat , in der Hoffnung das der jenige sich darin wieder findet . Habe es selber vorher gelesen .Carlos schreibt nicht mit erhobenen Zeigefinger , sondern ehrlich u aufrichtig , mit deutlichen Worten ohne was zu beschönigen . Ich wünsche ihm auch weiterhin viel Kraft mit seiner Krankheit um zugehen .


    6. Ich fand es ok aber leider sehr zäh aber so ist die realität ja nun mal auch als nette lektüre kann ich es sehr wohl empfehlen wer sich allerdings tipps oder so erhofft der sollte lieber fachliterstur wählen


    7. Lieber Carlos, vielen Dank, das Du den Mut hattest, dieses Buch zu schreiben, ich hab mich sehr oft wieder gefunden und jetzt habe ich wieder neue Kraft gefunden, weiter an mir zu arbeiten und das man nie die Hoffnung aufgeben darf, das hast Du mir gezeigt, nochmals ein großes Dankeschön!!!Ich kann dieses Buch wirklich jedem weiter empfehlen, der mit diesen Diagnosen zu kämpfen hat, mir hat es viele Denkanstöße gegeben und gezeigt, das es sich lohnt weiter zu machen.


    8. Gut geschrieben, als angehörige versteht man ein wenig besser und kann auch mal mit fühlen! Kann ich nur weiter empfehlen!


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *