Im Schatten des Weltkriegs Massengewalt der UstaSa gegen Serben Juden und Roma in Kroatien Studien zur Gewaltgeschichte des Jahrhunderts Im Schatten des Zweiten Weltkriegs versuchte die kroatische Ustasa Bewegung gewaltsam einen ethnisch homogenen Nationalstaat zu schaffen Die Zerschlagung Jugoslawiens durch die Wehrmacht versetzte di

  • Title: Im Schatten des Weltkriegs: Massengewalt der UstaSa gegen Serben, Juden und Roma in Kroatien 1941-1945 (Studien zur Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts)
  • Author: Alexander Korb
  • ISBN: 3868542590
  • Page: 421
  • Format:
  • Im Schatten des Zweiten Weltkriegs versuchte die kroatische Ustasa Bewegung, gewaltsam einen ethnisch homogenen Nationalstaat zu schaffen Die Zerschlagung Jugoslawiens durch die Wehrmacht versetzte die Ustasa in die Lage, ein Terrorregime zu etablieren, das sich vornehmlich gegen Serben, Juden und Roma richtete Alexander Korb fragt nach den Motiven, Interessen und Handlungsspielr umen der Ustasa, nach dem Verlauf des Gewalteinsatzes und nach dem Zusammenspiel von B rgerkriegsdynamiken und Brutalisierung.Im Schatten des Zweiten Weltkriegs versuchte die kroatische Ustasa Bewegung, gewaltsam einen ethnisch homogenen Nationalstaat zu schaffen Die Zerschlagung Jugoslawiens durch die Wehrmacht versetzte die Ustasa in die Lage, ein Terrorregime zu etablieren, das sich vornehmlich gegen Serben, Juden und Roma richtete Damit entfesselte die Ustasa einen B rgerkrieg, dem etwa 500 000 Menschen zum Opfer fielen.Korb fragt nach den Motiven, Interessen und Handlungsspielr umen der Ustasa, nach dem Verlauf des Gewalteinsatzes und nach dem Zusammenspiel von B rgerkriegsdynamiken und Brutalisierung Dabei beschreibt er eine komplexe Spirale der Gewalt, an der kroatische, serbische, deutsche und italienische Akteure beteiligt waren Seine Studie erschlie t auf eindr ckliche Weise die Vielschichtigkeit des Geschehens, beschreibt die situative Gewaltlogik und gibt damit der Holocaust wie Gewaltforschung entscheidende neue Anst e.Auszeichnungen f r Im Schatten des Weltkriegs Fraenkel Prize in Contemporary History der Wiener Library, London Irma Rosenberg F rderpreis des Instituts f r Zeitgeschichte, Wien Andrej Mitrovic Preis der Michael Zikic Stiftung, Bonn Herbert Steiner Preis des Dokumentationsarchivs des sterreichischen Widerstandes D W und der International Conference of Labour and Social History ITH

    • Ñ Im Schatten des Weltkriegs: Massengewalt der UstaSa gegen Serben, Juden und Roma in Kroatien 1941-1945 (Studien zur Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts) || ↠ PDF Download by ✓ Alexander Korb
      421 Alexander Korb
    • thumbnail Title: Ñ Im Schatten des Weltkriegs: Massengewalt der UstaSa gegen Serben, Juden und Roma in Kroatien 1941-1945 (Studien zur Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts) || ↠ PDF Download by ✓ Alexander Korb
      Posted by:Alexander Korb
      Published :2019-03-06T17:44:04+00:00

    About "Alexander Korb"

    1. Alexander Korb

      Alexander Korb Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Im Schatten des Weltkriegs: Massengewalt der UstaSa gegen Serben, Juden und Roma in Kroatien 1941-1945 (Studien zur Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts) book, this is one of the most wanted Alexander Korb author readers around the world.

    505 thoughts on “Im Schatten des Weltkriegs: Massengewalt der UstaSa gegen Serben, Juden und Roma in Kroatien 1941-1945 (Studien zur Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts)”

    1. Die hier vorliegende Studie thematisiert die Gewalt in Kroatien (sowie Bosnien-Herzegowina) während des Zweiten Weltkriegs. In diesem Zusammenhang behandelt der Autor drei Arten von Gewalt, die sich an die Gewalttypen von Jan Philipp Reemtsma anlehnen. Konkret sind dies Vertreibunsgsgewalt (Reemtsma: lozierende Gewalt), Massaker (Reemtsma: autotelische Gewalt) und Lagergewalt (Reemtsma: raptive Gewalt). Dabei geht es dem Autor nicht um die Gegenüberstellung von "bösen Kroaten" und "armen Serb [...]


    2. das buch ist schwere kost & doch so erleichternd. du liest tischma- das buch blam. was war denn da drüberhalb der donau? stößt auf korb. & auf die (deutschsprachigen) gewaltforscher reetsma barberovski sundhausen & andere. bitte ihr "altlinken" & ihr "donauschwaben" mit euren viel zu leichtfertigen zuschreibungen in opfer & täter. lesen !!! auch an die kroatischen & italienischen miteuropäer. das kann verdammt schwer sein ein weltbild zu verändern. aber versuchen soll man es doch. das [...]


    3. Kroatien würde es gut stehen, nach dem Beispiel Deutschlands voranzugehen und dieses dunkle Kapitel seiner Geschichte aufzuarbeiten. Und nicht das Feld proserbischer Polemik zu überlassen. Dieses wissenschaftlich-fundierte Buch leistet einen wichtigen Beitrag. Interessant wäre weiterführend die Beleuchtung des Phänomens von Gewaltexzessen an Juden und anderen Minderheiten in anderen besetzten Staaten. Ich würde mir eine stärkere historische Verortung wünschen, die die Vorgeschichte und M [...]


    4. Buch braucht nicht gelesen zu werden. Grund die Geschichte wird von nur einer Seite betrachtet. Hier soll erwähnt werden,das viele Autoren die Geschichte von anderen übernommen haben, also von serbischen und irgendwelchen anderen geschichtlerndie alles nur falsche Angaben gemacht haben. Beispiel in Serbien wurden so viele Juden vertrieben während des zweiten Weltkrieges von den Serben. Es muss auch Jasonevac erwähnt werden. Die Angaben das über 700.000 serben ermoderte wurden ist falsch. Di [...]


    5. Dieses Buch rührt in der alten Soße, böse faschisten (kroaten) , nette Partisanen (Serben), völlig einseitig und zielgerichtet wird hier einer Kriegspartei dämonisiert, während die andere glorifiziert wird.Das unschuldige Kroaten umgekommen sind, 300 000 in Bleiburg, elendig angeschlachtet von den Partisanen, wird hier gar nicht erwähnt. Es passt halt nicht ins Weltbild dieses Verfassers. Im Balkankrieg ging es nicht um Systemkriege, Faschisten gegen Kommunisten oder Demokraten, sondern e [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *