Der Erste Weltkrieg Vom Attentat in Sarajevo bis zum Friedensschluss von Versailles Der Erste Weltkrieg die Urkatastrophe des vergangenen Jahrhunderts hat Europa und die Welt nachhaltig ver ndert Wie ist es zu diesem schrecklichen Krieg gekommen in dem Millionen Menschen aus ber

  • Title: Der Erste Weltkrieg: Vom Attentat in Sarajevo bis zum Friedensschluss von Versailles
  • Author: Hermann Vinke
  • ISBN: 3836955822
  • Page: 496
  • Format:
  • Der Erste Weltkrieg, die Urkatastrophe des vergangenen Jahrhunderts, hat Europa und die Welt nachhaltig ver ndert Wie ist es zu diesem schrecklichen Krieg gekommen, in dem Millionen Menschen aus ber 50 L ndern den Tod fanden Wieso standen sich Nachbarl nder wie England, Frankreich und Deutschland als erbitterte Feinde gegen ber Wie kam es, dass dieser Konflikt zu einem Weltkrieg wurde Und welche Lehren k nnen wir im modernen Europa aus dieser Zeit ziehen Dieses Jugendsachbuch vermittelt wichtiges Basiswissen zu Ursprung, Verlauf und Folgen des Krieges und hilft, dieses weitreichende Ereignis der Weltgeschichte besser zu verstehen Mit vielen Fotos, Illustrationen, Karten, Schaubildern und Grafiken Mit Zeittafel, Glossar, Buch , Film und Webtipps

    • [PDF] ✓ Free Read Ú Der Erste Weltkrieg: Vom Attentat in Sarajevo bis zum Friedensschluss von Versailles : by Hermann Vinke ✓
      496 Hermann Vinke
    • thumbnail Title: [PDF] ✓ Free Read Ú Der Erste Weltkrieg: Vom Attentat in Sarajevo bis zum Friedensschluss von Versailles : by Hermann Vinke ✓
      Posted by:Hermann Vinke
      Published :2019-04-09T06:29:16+00:00

    About "Hermann Vinke"

    1. Hermann Vinke

      Hermann Vinke Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Erste Weltkrieg: Vom Attentat in Sarajevo bis zum Friedensschluss von Versailles book, this is one of the most wanted Hermann Vinke author readers around the world.

    601 thoughts on “Der Erste Weltkrieg: Vom Attentat in Sarajevo bis zum Friedensschluss von Versailles”

    1. Das Buch liefert einen guten Überblick über den Ersten Weltkrieg. Zusammen mit vielen Bildern liefert die Ausgabe alle wichtigen Informationen einfach und kurz geschildert. Es ist lesenswert und kurzweilig, da man es kaum aus der Hand legen will. Da das Buch nicht übertrieben viele Informationen oder Details liefert, ist man zwar über alles wichtige informiert, aber man wird nicht von Informationen "erschlagen". Empfehlenswert für alle, die einen kurzen Überblick wollen!


    2. In diesem Buch/Heft sind die markanten Zusammenhänge des ersten Weltkrieges in einer kurzen prägnanten Zusammenfassung der verschiedenen Themen auf bereitet worden.


    3. Grundsätzlich ist es ein gutes Buch und bringt dieses einschneidende Ereignis Jugendlichen nahe.Die Bilder passen, der Text und die Aufbereitung sind gut.Es versucht auch viele Themenkomplexe anzuschneiden, aber am Ende bleibt es oftmals an der Oberfläche.An einigen Stellen musste ich aber den Kopf schütteln.Die Aussage "Gemeinsam war Ihnen (Österreich und Ungarn) die Unterdrückung von Minderheiten".Oder auch der gute Hinweis: „Wenn heute vom Ersten Weltkrieg die Rede ist, dann zumeist vo [...]


    4. Hermann Vinke, ein 1940 geborener ehemaliger Journalist hat in den vergangeben Jahren seines Ruhestandes eine Fülle von guten und wertvollen Sachbüchern für Jugendliche geschrieben zu Themen der Geschichte und Gegenwart. Mit vielen Preisen bedacht, ist es ihm ein besonderes Anliegen, der jüngeren Generation einen Bezug zur eigenen Geschichte zu vermitteln.Geleitet dabei hat ihn immer wieder ein Zitat von Richard von Weizsäcker, auf das er sich oft in seinen Büchern bezieht: "Wer nicht wei [...]


    5. Im Gegensatz zu seinem preisgekrönten Werk "Das kurze Leben der Sophie Scholl" handelt es sich bei diesem Sachbuch von Hermann Vinke um ein reich illustriertes Buch mit zahlreichen zeitgenössischen Abbildungen, farbig hinterlegten Informationskästen sowie begleitenden Illustrationen von Ludvig Glazer-Naudé. Das Buch folgt damit ganz offensichtlich dem Zeitgeist einer zunehmenden Visualisierung, welche nicht nur im Jugendsachbuchbereich inzwischen immer stärker zutage tritt. Im vorliegenden [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *