Der Drei igj hrige Krieg Eine Einf hrung Der Drei igj hrige Krieg war einer der l ngsten und blutigsten Kriege der Weltgeschichte Diese neue Einf hrung arbeitet die zentralen politischen Weichenstellungen und die milit rischen Schl

  • Title: Der Dreißigjährige Krieg: Eine Einführung
  • Author: Axel Gotthard
  • ISBN: 3825245551
  • Page: 213
  • Format:
  • Der Drei igj hrige Krieg 1618 1648 war einer der l ngsten und blutigsten Kriege der Weltgeschichte Diese neue Einf hrung arbeitet die zentralen politischen Weichenstellungen und die milit rischen Schl sselereignisse bersichtlich heraus Sie fragt insbesondere nach den Ursachen des Krieges, diskutiert die Frage nach der Schuld und zeichnet den langen Weg zum Frieden nach Auch die Frage, wie es den damaligen Menschen gelang, den Zeitumst nden Sinn abzutrotzen und ihren mentalen Haushalt im Lot zu halten, wird thematisiert Kurze pr gnante berblicksdarstellungen zu den wichtigen milit rischen Ereignissen wechseln sich mit anschaulichen Vertiefungen ab, die ber die Damalige Kriegsf hrung, die Rolle der S ldnerheere und die Auswirkungen auf die Zivilbev lkerung informieren.

    • [PDF] ✓ Free Read ✓ Der Dreißigjährige Krieg: Eine Einführung : by Axel Gotthard À
      213 Axel Gotthard
    • thumbnail Title: [PDF] ✓ Free Read ✓ Der Dreißigjährige Krieg: Eine Einführung : by Axel Gotthard À
      Posted by:Axel Gotthard
      Published :2019-03-13T21:03:44+00:00

    About "Axel Gotthard"

    1. Axel Gotthard

      Axel Gotthard Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Dreißigjährige Krieg: Eine Einführung book, this is one of the most wanted Axel Gotthard author readers around the world.

    109 thoughts on “Der Dreißigjährige Krieg: Eine Einführung”

    1. Ich kann mich den beiden Vorrezensenten leider nicht anschließen. Das vorliegende Buch ist vermutlich nicht als solches geschrieben worden, denn es liest sich wie die Veröffentlichung von Vorlesungsmanuskripten. Was als gesprochenes Wort vielleicht gut funktioniert, liest sich gedruckt mitunter schwerfällig.Für ein Einführungswerk für Studenten ist das Buch zudem sehr weitschweifig. Gotthard neigt dazu, einfache Dinge lang und kompliziert und komplizierte Dinge mitunter gar nicht zu erklä [...]


    2. Der Text ist eine absolute Zumutung, es handelt sich hierbei wohl um ein Transkript einer Vorlesung.Hier ein Beispiel:"Warum diese Wende? Wir stoßen, wieder einmal, auf den Mantuanischen Erbfolgekrieg - es musste sein, wir mussten uns in diese oberitalienischen Kriegswindungen vertirefen. Spanien war eine Wehrmacht, mit über 16 Millionen Einwohnern allein in Europa." (S. 356)


    3. Ich bin kein Experte auf dem Gebiet. Vor 10 Jahren versuchte ich schon einmal, mir über diesen Krieg einen Überblick zu verschaffen.Damals gab es die auch heute noch von Gotthard empfohlenen Publikationen. Georg Schmidt viel zu knapp auf 100 Seiten, kann ich nicht empfehlen. Parker für einen Laien viel zu ausführlich. Kampmann habe ich in guter Erinnerung, aber ist unvollständig, wer wissen möchte, wie sich das Soldatenleben anfühlte wird da nicht fündig. Auch der Laie spürt, dass Wedgw [...]


    4. Wie der Titel verrät, handelt es sich hier um eine Einführung zu einem Konflikt zu dem heute ein fast unüberschaubarer Fundus an Literatur verfügbar ist. Gotthard versucht konsequenterweise den Krieg in einer Gesamtheit darzustellen, die gerade auch für Neulinge auf diesem Gebiet von entscheidender Wichtigkeit sein kann. Welche Ursachen, über den sicher aus dem Schulunterricht bekannten „Prager Fenstersturz“, lagen diesem Krieg noch zugrunde oder wie gestaltete sich der Einfluss von Re [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *