Der fremde Vater Der Sohn des Kanzlerspions Guillaume erinnert sich Ein Wanderer zwischen Ost und West Am fr hen Morgen des April nimmt das Leben des j hrigen Pierre Guillaume eine unerwartete Wendung BKA Beamte st rmen das Haus und nehmen seine Eltern in Ge

  • Title: Der fremde Vater: Der Sohn des Kanzlerspions Guillaume erinnert sich
  • Author: Pierre Boom
  • ISBN: 3746621461
  • Page: 251
  • Format:
  • Ein Wanderer zwischen Ost und West Am fr hen Morgen des 24 April 1974 nimmt das Leben des 17j hrigen Pierre Guillaume eine unerwartete Wendung BKA Beamte st rmen das Haus und nehmen seine Eltern in Gewahrsam Die Anklage Landesverrat und Spionage f r Pierre zun chst unfa bar Doch mit der Zeit reift in ihm die schmerzliche Einsicht, da seine Eltern nie diejenigen waren, f r die er sie immer gehalten hatte Eine schonungslose Auseinandersetzung des Sohnes von G nter Guillaume mit seinem Vater Pierre Boom, der in beiden Deutschlands aufwuchs, schildert dabei auch ein dramatisches Kapitel der j ngsten Zeitgeschichte Der fremde Vater G nter Guillaume erscheint am Ende noch fremder, aber dabei enth llt sich das System, das Leute wie ihn gepr gt hat Literaturen Ein bunter Mosaikstein der Zeitgeschichte, und zugleich ein tragisches Familienalbum Aufkl rung und Literatur in einem, und dazu spannend zu lesen Die Welt Eine faszinierende Studie ber die seelenzerst rende Macht einer autorit r geordneten Welt, die an ihren L gen erstickte Man legt das Buch voller Respekt f r den Autor aus der Hand Die Zeit

    • [PDF] Download ✓ Der fremde Vater: Der Sohn des Kanzlerspions Guillaume erinnert sich | by ↠ Pierre Boom
      251 Pierre Boom
    • thumbnail Title: [PDF] Download ✓ Der fremde Vater: Der Sohn des Kanzlerspions Guillaume erinnert sich | by ↠ Pierre Boom
      Posted by:Pierre Boom
      Published :2019-03-20T03:21:02+00:00

    About "Pierre Boom"

    1. Pierre Boom

      Pierre Boom Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der fremde Vater: Der Sohn des Kanzlerspions Guillaume erinnert sich book, this is one of the most wanted Pierre Boom author readers around the world.

    298 thoughts on “Der fremde Vater: Der Sohn des Kanzlerspions Guillaume erinnert sich”

    1. Den editorischen Ansatz, die Erinnerungen von Pierre Boom vormals Guillaume zu dreiteilen, finde ich im Gegensatz zu manch einem Vorrezensenten gut gelungen. Ich finde auch nicht, dass das zu Längen in der Darstellung führt.Auf der ersten Ebene erzählt Pierre Boom, wie er als 17jähriger relativ behütet aufgewachsener Gymnasiast, die sogenannte Guillaume-Affäre empfand, die ihn nicht nur kalt erwischte, sonder ihm komplett den Boden unter den Füßen weggerissen hat (erstaunlich finde ich n [...]


    2. Interessantes Buch. Große Politik aus Sicht eines Heranwachsenden, dessen alltägliche Welt plötzlich zusammenbricht und der feststellen muss, dass seine Eltern Fremde sind.


    3. Alles interessant, zu empfehlen, gute Erzählung, für politikinteressierte gut zu lesen, Spion sein ist nicht so leicht, gute beschreibung o.k.


    4. Bin neugierig auf das Buch, was ich bis jetzt noch nicht gelesen habe, sondern als Empfehlung weitergeleitet habe.Eine kleine Einführung des Sohnes machte mich neugierig.


    5. zu lesen. Ich habe beim Lesen den Eindruck gewonnnen, daß Pierre Boom aufrichtig und und so objektiv wie es bei einer betroffenen Person sein kann, eine außerordentliche Lebensgeschichte erzählt. Viele Hintergründe über Abläufe und Vorgänge in der ehemaligen DDR aber auch in der BRD kommen an den Tag. Viele meiner persönlichen Fragen wurden beantwortet.Das Buch ist spannend geschrieben. So macht geschichtliche Aufarbeitung Spaß!


    6. Gefesselt von der ersten Seite an, konnte und wollte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Oft ganz nah dran, dann wieder objektiv und distanziert erzählt Pierre Bohm und Gerhard Haase-Hindenberg ein mir persönlich unbekanntes Stück deutscher Geschichte. Sicherlich hat man vom bösen Brand-Spion gehört und gelesen, aber wie sich diese Ereignisse auf eine Familie, auf ein junges Leben auswirkten, wie die zeitlichen Abläufe genau waren und wie Geheimdienste arbeiten, dass kann man in [...]


    7. Die Guillaume-Affäre hatte 1974 viel Staub aufgewirbelt und zum Rücktritt von Willy Brandt geführt. Eigentlich hätte Innenminister Genscher seinen Hut nehmen müssen, doch der dachte gar nicht daran, obwohl der Verfassungsschutz vollkommen unfähig und inkompetent war. Der Rücktritt Brandts war für den vor Ehrgeiz brennenden Helmut Schmidt die Chance, er wusste eh alles besser.Dass das Ehepaar Guillaume einen 17jährigen Sohn hatte, war der Öffentlichkeit nicht bekannt. Sein Schicksal ist [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *