Reichtumsf rderung statt Armutsbek mpfung Eine sozial und steuerpolitische Halbzeitbilanz der Gro en Koalition essentials Christoph Butterwegge zeigt am Beispiel des Rentenpaketes der Mindestlohngesetzgebung und der j ngsten Erbschaftsteuerreform zugunsten von Firmenerben dass die Regierungspraxis der Gro en Koalitio

  • Title: Reichtumsförderung statt Armutsbekämpfung: Eine sozial- und steuerpolitische Halbzeitbilanz der Großen Koalition (essentials)
  • Author: Christoph Butterwegge
  • ISBN: 3658114533
  • Page: 245
  • Format:
  • Christoph Butterwegge zeigt am Beispiel des Rentenpaketes, der Mindestlohngesetzgebung und der j ngsten Erbschaftsteuerreform zugunsten von Firmenerben, dass die Regierungspraxis der 3 Gro en Koalition aus CDU, CSU und SPD bis zur H lfte der laufenden Legislaturperiode weder geeignet war, die Armut zu lindern, noch das Problem der sozialen Polarisierung zu l sen CDU, CSU und SPD sind f r die zunehmende Spaltung des Landes in Arm und Reich nicht einmal sensibel, wie der Koalitionsvertrag unter dem Motto Deutschlands Zukunft gestalten belegt Obwohl die Regierungsparteien stolz verk nden, einen Gro teil ihres gemeinsamen Programms f r die 18 Legislaturperiode bereits verwirklicht zu haben, f llt die Erfolgsbilanz hinsichtlich der Verringerung und Verhinderung von Armut im wohlhabenden, wenn nicht reichen Deutschland nach Ansicht des Autors eher d rftig aus.

    • [PDF] ↠ Free Read ¿ Reichtumsförderung statt Armutsbekämpfung: Eine sozial- und steuerpolitische Halbzeitbilanz der Großen Koalition (essentials) : by Christoph Butterwegge ✓
      245 Christoph Butterwegge
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Free Read ¿ Reichtumsförderung statt Armutsbekämpfung: Eine sozial- und steuerpolitische Halbzeitbilanz der Großen Koalition (essentials) : by Christoph Butterwegge ✓
      Posted by:Christoph Butterwegge
      Published :2019-04-26T15:35:48+00:00

    About "Christoph Butterwegge"

    1. Christoph Butterwegge

      Christoph Butterwegge Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Reichtumsförderung statt Armutsbekämpfung: Eine sozial- und steuerpolitische Halbzeitbilanz der Großen Koalition (essentials) book, this is one of the most wanted Christoph Butterwegge author readers around the world.

    402 thoughts on “Reichtumsförderung statt Armutsbekämpfung: Eine sozial- und steuerpolitische Halbzeitbilanz der Großen Koalition (essentials)”

    1. Die Essentials zeigen in knapper, aber guter Form, mit welchen Mitteln große Vermögen durch gewählte “Volksvertreter“ (eher Klientelvertreter) geschont werden. Der Begriff der Bananenrepublik Deutschland liegt da sehr nahe.


    2. Der geschätzte Christoph Butterwegge zeigt deutlich in einem gut lesbaren Büchlein von kaum mehr als 40 Seiten, wie die Koalition(en) der letzten Jahre daran arbeiten, dass Vermögen keineswegs umverteilt wird in Richtung der Bedürftigen. In Bereichen, wo der Sozialstaat umverteilt, sind Hinweise analytisch wertvoll und bei der Lektüre in andere Bereiche hinein weiterzudenken, dass z. B. Migranten bei der Bildungsfrage nicht besser gestellt werden als Einheimische, Jüngere bei der Rentenges [...]


    3. Auf den ersten Blick hatte ich den Titel falsch verstanden:'Fördert lieber den Reichtum, statt die Armut, d.h. die Armen zu bekämpfen'gemeint war aber vom Autor etwas anderes:Der Staat fördert lieber die Reichen und ihren Reichtumg als die Armen. Die Armen werden stattdessen vom Staat bekämpft und arm gehalten.Aufgrund meines Misverständnisses der Titel schrieb ich folgenden Beitrag, den ich immer noch gut finde, und deshalb niemandem vorenthalten möchte:Reichtumsförderung statt Armutsbek [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *