Fischer Klassik Sch ne Neue Welt Ein Roman der Zukunft Ein Meisterwerk neu in der Sprache unserer Zeit erschien eines der gr ten utopischen B cher des Jahrhunderts ein heimt ckisch verf hrerischer Aufriss unserer Zukunft in der das Gl ck verabreic

  • Title: Fischer Klassik: Schöne Neue Welt: Ein Roman der Zukunft
  • Author: Aldous Huxley
  • ISBN: 3596905737
  • Page: 273
  • Format:
  • Ein Meisterwerk neu in der Sprache unserer Zeit1932 erschien eines der gr ten utopischen B cher des 20 Jahrhunderts ein heimt ckisch verf hrerischer Aufriss unserer Zukunft, in der das Gl ck verabreicht wird wie eine Droge Sex und Konsum fegen alle Bedenken hinweg und Reproduktionsfabriken haben das Fortpflanzungsproblem gel st Es ist die beste aller Welten bis einer hinter die Kulissen schaut und einen Abgrund aus Arroganz und Bosheit entdeckt.Endlich erscheint die l ngst f llige Neu bersetzung von Uda Str tling Das prophetische Buch, dessen Aktualit t jeden Tag aufs Neue bewiesen wird, erh lt eine sprachlich zeitgem e Gestalt.

    • [PDF] Download ✓ Fischer Klassik: Schöne Neue Welt: Ein Roman der Zukunft | by ↠ Aldous Huxley
      273 Aldous Huxley
    • thumbnail Title: [PDF] Download ✓ Fischer Klassik: Schöne Neue Welt: Ein Roman der Zukunft | by ↠ Aldous Huxley
      Posted by:Aldous Huxley
      Published :2019-04-25T20:14:21+00:00

    About "Aldous Huxley"

    1. Aldous Huxley

      Aldous Huxley Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Fischer Klassik: Schöne Neue Welt: Ein Roman der Zukunft book, this is one of the most wanted Aldous Huxley author readers around the world.

    243 thoughts on “Fischer Klassik: Schöne Neue Welt: Ein Roman der Zukunft”

    1. Der 1932 erschienene Roman des britischen Autor Aldous Huxley (1894 – 1963) beschreibt die Schreckensvision einer Gesellschaft, deren Mitglieder schon von frühester Kindheit an für eine feste Rolle in Gesellschaft und Arbeitsleben durch permanente Indoktrination geistig und körperlich „konditioniert“ werden. Bereits die (vielfach geklonten) Embryonen werden in ihrer körperlichen Entwicklung durch dosierte Zugabe von Nährstoffen oder Giftstoffen systematisch geprägt.Oberstes Ziel alle [...]


    2. Eine utopische Welt, in welcher der Mensch nicht mehr geboren, sondern gezüchtet und konditioniert wird, um in einer sehr eigenen Gesellschaftsordnung zu funktionieren. Dadurch und dem Nachhelfen mit einem Medikament beklagt sich der Mensch nicht, über die Pflichten, die er zu erfüllen hat.Zugegeben hätte mir die Geschichte besser gefallen, wenn der Kontrast bzw. ein Versuch des Umlenkens des Systems allein durch Charaktere wie den des Bernard Marx dargestellt worden wäre, da er Teil dieser [...]


    3. Sehr spannend mit Anmerkungen am Ende, die noch einmal einige Ideen des Autors erklären. Ein Roman der auch (oder vielleicht gerade) in der heutigen Zeit eine absolute Daseinsberechtigung hat und stark zum Nachdenken anregt.


    4. Unglaublich wie Huxley in den 30er Jahren voraussehen konnte worauf wir hinsteuern. Unglaublicherweise: EXTREM AKTUELL. Seit dem ich das Buch gelesen habe, fallen mir fast täglich die Geschichten ein, wie unsere Konsumgesellschaft funktioniert und wie wir zum Sklaven des Systems werden, freiwillig, ohne es zu merken.Extrem empfehlenswert!!!!


    5. Also ich fand die ersten 100 Seiten sehr zäh zu lesen. Das Buch "1984" mit einem ähnlichen Thema fand ich spannender


    6. Habe das Buch schon gelesen und den Film geguckt. Gut gesprochen, man hat den Film förmlich vor Augen. Wirklich empfehlenswert


    7. Super schnelle Lieferung. DankeEs ist die Literatur, die meine Tochter in der Schule braucht.Es ist für sie am Anfang schwer gewesen durchzusteigen. Danach war super.


    8. Ich bin sprachlos. Bereits nach zwei Seiten ist völlig klar, dass die Übersetzerin ihren Job nicht richtig gemacht hat, sofern sie überhaupt selbst übersetzt hat und dies nicht hat google-translater machen lassen. Es ist unfassbar, dass dieses Buch bei Fischer, einem einst seriösen Verlag, erschienen ist. Ich frage mich ernsthaft, wie so etwas veröffentlicht werden kann. Liest da keiner nochmal drüber? Da stehen Sätze, die einfach keinen Sinn machen, Begriffe werden verwendet, die im Kon [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *