Das Gesetz der Gier Kriminalroman In Istanbul sterben junge Arbeiter an Staublunge Sie alle waren mit der Produktion von Designer Jeans besch ftigt Ein t rkischer Mediziner macht sich nach K ln auf um mit dem Auftraggeber einer etab

  • Title: Das Gesetz der Gier: Kriminalroman
  • Author: Wolfgang Kaes
  • ISBN: 3442747732
  • Page: 164
  • Format:
  • In Istanbul sterben junge Arbeiter an Staublunge Sie alle waren mit der Produktion von Designer Jeans besch ftigt Ein t rkischer Mediziner macht sich nach K ln auf, um mit dem Auftraggeber, einer etablierten Textilfirma, zu sprechen 24 Stunden sp ter ist er tot Schnell wird den Ermittlern David Manthey und Antonia Dix klar Auch in der Modebranche gilt das Gesetz der Gier Es geht um Profit, die Ware muss billig produziert werden, egal wo und unter welchen Bedingungen Ein gefundenes Fressen f r militante Globalisierungsgegner doch auch die sind keineswegs resistent gegen die Versuchung des Geldes

    • [PDF] Download ↠ Das Gesetz der Gier: Kriminalroman | by ☆ Wolfgang Kaes
      164 Wolfgang Kaes
    • thumbnail Title: [PDF] Download ↠ Das Gesetz der Gier: Kriminalroman | by ☆ Wolfgang Kaes
      Posted by:Wolfgang Kaes
      Published :2019-03-25T13:28:40+00:00

    About "Wolfgang Kaes"

    1. Wolfgang Kaes

      Wolfgang Kaes Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Das Gesetz der Gier: Kriminalroman book, this is one of the most wanted Wolfgang Kaes author readers around the world.

    290 thoughts on “Das Gesetz der Gier: Kriminalroman”

    1. Wenn ein Autor die wahren Gründe für gesellschaftliche Missstände und haarsträubendes Unrecht in unserer Gesellschaft erkennt und öffentlich aufzeigt, dann ist das für sich genommen schon mutig. Wenn er diese wahren Gründe auch noch in den Handlungssträngen eines realistischen und dennoch spannenden Romans präsentiert, dann werden sie auch für Leser, die keine Fachleute sind, erkennbar und verständlich. Wenn der Autor schließlich die in der Romanhandlung verständlich gemachten Grün [...]


    2. Wie auch schon bei seinen anderen Krimis, packt Wolfgang Klaes mit den dubiosen und in Teilen der Welt Menschen-verachtenden Zuständen in der Textilindustrie ein gesellschaftlich sehr relevantes Thema an. Das Buch lässt einen so schnell nicht los, beschäftigt einen auch noch Tage nach dem Auslesen. Und: Das ist ein sehr spannender Krimi, ich konnte mich Abends bzw. Nachts nur schwer davon los reißen. Einen Stern Abzug gibt es lediglich für einige Passagen, die dann doch einen etwas gewollt [...]


    3. Sehr interessantes Thema, etwas viele Personen, aber trotzdem sehr lesenswert, es lohnt sich dran zu bleiben, um nicht durch einander zu kommen


    4. Thematisch erschreckend und doch auf jeden Fall weiter empfehlenswert. Toll geschrieben, regt zum Nachdenken und Umdenken an. Die Bücher von Wolfgang Kaes sind einfach toll. Weiter so, freue mich schon auf das nächste


    5. In der Türkei werden Jeans Sand gestrahlt, damit sie im used look auf dem deutschen Markt verkauft werden können. Was aber niemand in der Türkei den jungen Arbeitern sagt, ist, dass sie durch das Arbeiten in Kellern und abgeschlossenen Räumen das ganze Zeugs in die Lunge bekommen, schwer erkranken und in kürzester Zeit sterben werden.Einem Arzt in der Türkei fällt die Lungenkrankheit in ihrer Häufigkeit auf und er reist nach Deutschland, da er einen Lieferschein erhalten hat, der zu eine [...]


    6. Das Gesetz der Gier ist spannend geschrieben. Am Anfang sind die unterschiedlichen Handlungsstränge, zwischen denen der Autor hin und her springt, etwas verwirrend. Man sollte Zeit haben, die ersten 100 oder 150 Seiten am Stück zu lesen - ansonsten musste zumindest ich öfter mal zurückblättern, um die Fäden nicht zu verlieren. Das wird im Verlauf des Buches aber besser. Insgesamt schon sehr kulturpessimistisch und düster.


    7. Die ersten 100 Seiten ziehen sich ein wenig, danach wirds dann aber richtig spannend und clever.Ein spannendes und informatives Aufklärungsbündel :)


    8. Ein kleiner Hinweis: Der Deutsche Bank Chef hieß Dr. JOSEF, nicht Eduard Ackerrmann. Ich hoffe mal, die anderen Daten sind korrekter wiedergegeben.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *