Macht und Ohnmacht Amerika und Europa in der neuen Weltordnung Wie immer man auch zu dieser Perspektive steht in diesem intelligenten bestechend klaren Essay findet sich jedenfalls jene neokonservative Herausforderung konzentriert auf die Europa eine Antwort fi

  • Title: Macht und Ohnmacht: Amerika und Europa in der neuen Weltordnung
  • Author: Robert Kagan
  • ISBN: 3442152763
  • Page: 231
  • Format:
  • Wie immer man auch zu dieser Perspektive steht in diesem intelligenten, bestechend klaren Essay findet sich jedenfalls jene neokonservative Herausforderung konzentriert, auf die Europa eine Antwort finden muss Frankfurter Rundschau

    • Best Download [Robert Kagan] ↠ Macht und Ohnmacht: Amerika und Europa in der neuen Weltordnung || [Nonfiction Book] PDF Å
      231 Robert Kagan
    • thumbnail Title: Best Download [Robert Kagan] ↠ Macht und Ohnmacht: Amerika und Europa in der neuen Weltordnung || [Nonfiction Book] PDF Å
      Posted by:Robert Kagan
      Published :2019-04-25T03:54:41+00:00

    About "Robert Kagan"

    1. Robert Kagan

      Robert Kagan Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Macht und Ohnmacht: Amerika und Europa in der neuen Weltordnung book, this is one of the most wanted Robert Kagan author readers around the world.

    587 thoughts on “Macht und Ohnmacht: Amerika und Europa in der neuen Weltordnung”

    1. Der Titel und die Einleitung verheißen eine seriöse Auseinandersetzung mit dem Thema, die aber in weitere Folge in dumpfe Schönrederei der militärischen US-Aktivitäten mit dem Vokabular der letzten Bush-Administration abgleitet.Das Mantra des Buches ist "das schwache Europa", was dem Leser auf jeder Seite mehrmals eingetrichtert wird. Die USA sähen sich gezwungen, angesichts der militärischen Schwäche Europas auf der Welt für "Ordnung" zu sorgen, und würden auch den Preis dafür zahlen [...]


    2. Amerikaner und Europäer verstehen sich nicht mehr. Naja, den Moore glauben die Deutschen zu verstehen. Der will ja ein anderes Amerika, ein deutsch-französisch-niederländisch-skandinavisches, ein sozialdemokratisches, das uns wieder lieb hat und sich von uns sagen lässt, wie man mit Restmülltrennung und ökumenischen Campingplatz-Gottesdiensten die Welt in Ordnung bringt. Wenn die Welt nur so wäre wie die EU, wäre sie prima.Wäre sie auch, findet Kagan, ist sie aber nicht. Die Europäer h [...]


    3. Mit unverfrorener Deutlichkeit schreibt hier ein jenen vermaledeiten Huntington (und Hobbes) im Munde führender amerikanischer Strategie-Vor-Formulierer (und Leitartikler der Washington Post) von einem "ängstlichen, machtlosen" Europa, dem gottseidank die USA selbstbewusst und mit Freude an der (Über-)Macht gegenüberstehe. Der unilaterale Gedanke wird vorgezogen gegenüber dem europäischen Betonen von Konsens, Verhandlung, internationaler Gesetzesfindung. Die Vision, einen permanenten Krieg [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *