Literaturwissenschaft und Psychoanalyse Reclams Universal Bibliothek Band Peter von Matts zu Beginn der er Jahre gehaltene Vorlesungsreihe zum Thema Literaturwissenschaft und Psychoanalyse wurde in kurzer Zeit zu der klassischen Einf hrung in diese Thematik F r diese Ausg

  • Title: Literaturwissenschaft und Psychoanalyse (Reclams Universal-Bibliothek, Band 17626)
  • Author: Peter von Matt
  • ISBN: 3150176263
  • Page: 444
  • Format:
  • Peter von Matts zu Beginn der 70er Jahre gehaltene Vorlesungsreihe zum Thema Literaturwissenschaft und Psychoanalyse wurde in kurzer Zeit zu der klassischen Einf hrung in diese Thematik F r diese Ausgabe wurde der Text vom Autor berarbeitet und das Literaturverzeichnis auf den neuesten Stand gebracht Enthalten ist au erdem ein neuer Essay ber die Nachwirkungen Freuds im 20 Jahrhundert.

    • [PDF] Download ☆ Literaturwissenschaft und Psychoanalyse (Reclams Universal-Bibliothek, Band 17626) | by ✓ Peter von Matt
      444 Peter von Matt
    • thumbnail Title: [PDF] Download ☆ Literaturwissenschaft und Psychoanalyse (Reclams Universal-Bibliothek, Band 17626) | by ✓ Peter von Matt
      Posted by:Peter von Matt
      Published :2019-03-08T17:26:23+00:00

    About "Peter von Matt"

    1. Peter von Matt

      Peter von Matt Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Literaturwissenschaft und Psychoanalyse (Reclams Universal-Bibliothek, Band 17626) book, this is one of the most wanted Peter von Matt author readers around the world.

    769 thoughts on “Literaturwissenschaft und Psychoanalyse (Reclams Universal-Bibliothek, Band 17626)”

    1. Im 2001 veröffentlichten Reclambändchen sind sechs Betrachtungen zu Wirkung und Nutzen der Psychoanalyse auf die Literaturwissenschaft niedergelegt. Eingerahmt von einer Einleitung und einem Nachwort. Es handelt sich um eine redigierte Fassung von Vorlesungen, die der Autor 1971 an der Universität Zürich hielt. Peter von Matt, inzwischen 80jährig, ist wohl der bedeutendste zeitgenössische Literaturwissenschaftler der Schweiz und im ganze deutschsprachigen Raum hoch angesehen. Dass es sich [...]


    2. Der Autor hat hier einige heikle Themen aus der Literaturgeschichte erfasst und dabei das im Vorwort angegebene Ziel, naemlich die Literaturwissenschaft wenn nicht zu veraendern, so doch Zeichen und Richtlinien zu setzen, an denen man sich orientieren kann, bis zum Schluss nicht aus den Augen verloren. Er gibt nicht nur Anhaltspunkte im Umgang mit Literatur sondern schafft analytische Schematas im Zusammenhang mit literaturwissenschaftlichen Vorlagen, die einem den Umgang mit Literatur erheblic [...]


    3. Das Buch beinhaltet die Vorlesungen, welche von Matt in den 70er Jahren zur psychoanalytischen Literaturwissenschaft hielt. Es werden in ihnen alle, bis dahin relevanten Themen abgedeckt. das heißt jedoch auch, daß das ganze noch sehr Freud-zentriert ist. Modernere Ansätze finden sich (logischerweise) kaum.Zu empfehlen ist das Buch all jenen, die bereits Grundkenntnisse in psychoanalytischer Literaturwissenschaft haben und diese wissenschaftshistorisch ergänzen möchten.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *